Keine geeigneten Cremes ohne schädl. Inhaltsstoffe gefunden..wer weiß Rat?

Hautthemen.de Foren Haut Forum Keine geeigneten Cremes ohne schädl. Inhaltsstoffe gefunden..wer weiß Rat?

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Stimmen. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Steven Vor 10 Jahre.

Betrachte 3 Posts - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Author
    Artikel
  • #24

    Steven
    Keymaster

    Hallo,

    ich verzweifel langsam…ich suche jetzt schon eine weile Gesichtcremes,Duschzeug, Shampoo und zwar ohne Alkohol,Silikone,Vaseline, Wollfett, Bienenwachs, Parabene, Amine, Sodium laureth Sulfat ….

    Für mein Baby nehme ich nur Mandelöl das ist mir aber etwas zu fettig im Gesicht. Zum reinigen des Gesichts benutze ich nur Heilerde.

    Beim Shampoo und Duschzeug habe ich leider noch keine befriedigende Lösung gefunden da überall Alkohol drin ist.

    Ich überlege schon mir selber Creme anzumischen ist das möglich wo bekomme ich die Grundsubstanzen her? Hat da jemand ein Rezept?

    Oder habt ihe doch eine Marke gefunden die auf schädliche Inhaltsstoffe verzichtet??? Welede..Dr..Hauschka und ähnliche Naturkosmetik enthält leider viel zu oft Alkohol oder gibts da ne Lücke?

    Lg

    #224

    Steven
    Keymaster

    Hallo,

    Solltest Du noch keine Marke gefunden haben, kannst Du Dich gerne bei mir melden. Mir ging es genauso wie Dir. Spätestens mit Kind denkt man doch mehr über die Inhaltsstoffe nach. Ich hab eine gute Lösung gefunden – für die ganze Familie.

    LG

    #225

    Steven
    Keymaster

    Hallo,

    ein guter Freund von mir hatte bis vor kurzem auch Hautprobleme

    Er ist von Arzt zu Arzt, von Heilpraktiker zu Heilpraktikern gelaufen.

    Er hat Salben und Pillen und was weiss ich noch alles probiert.

    Nichts hat ihm geholfen.

    Ich denke, Medikamente helfen, wenn überhaupt, auch nur kurzzeitig. Oft treten Nebenwirkungen auf und die Lage verschlechtert sich.

    Die Ärzte konnten bei ihm nichts feststellen. Das liegt wohl daran, dass die Schulmedizin mit seinen Diagnosemethoden an Grenzen stößt.

    Bis er dann eine Naturärztin für Alternativmedizin gefunden hat, die ihm helfen konnte.

    Die hat dann die Ursache für seine Hautprobleme ermittelt und einen Behandlungsplan aufgestellt.

    Er musste nicht einmal zu ihr in die Praxis. Wäre auch gar nicht gegangen, er wohnt in Deutschland, die Naturärztin in der Schweiz.

    Wenn Du mehr wissen möchtest, findest Du hier Hilfe:

    praevenzin.de

    Vielleicht hilft es Dir auch weiter. Würde mich sehr freuen.

    Gute Besserung!

    Alles Gute

    Peter

Betrachte 3 Posts - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Sie müssen eingeloggt sein, um eine Antwort zu schreiben.

Haut und Neurodermitis Wissen